Whores’ Glory
Leih-Filme werden nach dem Kauf 60 Tage lang in deinem Konto unter “Meine Filme” gespeichert. Ab Filmstart kannst du den Film innerhalb der nächsten 48 Stunden streamen.

Whores’ Glory

Regie: Michael Glawogger

2011 115 Min.


AT / DE

Freigegeben ab 16 Jahren


Das filmische Triptychon erzählt von Prostituierten in Thailand, Mexiko und Bangladesh. Die Geschichten kreisen um die Sehnsüchte, Hoffnungen und Bedürfnisse, die sie selbst haben – und um die, die sie anderen erfüllen. Um die Brutalitäten, die sie erfahren – und die, die sie anwenden.

Der Film geht davon aus, dass sie mehr über die Beziehungen zwischen Männern und Frauen erzählen können als irgendjemand sonst, weil sie alles, was in diesen Beziehungen geschehen kann, am eigenen Körper, an Geist und Seele erfahren und erlebt haben. Sie haben Begierden erweckt, Leidenschaften abgewiesen, Fantasien erfüllt und Ängste beruhigt. Und sie haben immer Geld dafür bekommen – aber wenige sind dabei an etwas anderem reich geworden als an Geschichten und Geschichte.

Stab

Regisseur
Michael Glawogger
Drehbuchautor
Michael Glawogger
Kamera
Wolfgang Thaler
Schnitt
Monika Willi
Musik
Pappik & Regener, Maike Rosa Vogel
Produktionsleiter
Alfred Deutsch
Produzenten
Erich Lackner, Tommy Pridnig, Peter Wirthensohn
Ko-Produzenten
Pepe Danquart, Mirjam Quinte
Produktionsfirma
Lotus-Film GmbH
Ko-Produktionsfirma
Quinte Film

Partner