Das bedrohte Paradies
Leih-Filme werden nach dem Kauf 60 Tage lang in deinem Konto unter “Meine Filme” gespeichert. Ab Filmstart kannst du den Film innerhalb der nächsten 48 Stunden streamen.

Das bedrohte Paradies

Regie: Markus Heltschl

2015 90 Min.


AT


Kühn, der auch Wissenschaftler war und mehrere foto-technische Neu­erungen erfand, interessierte sich ab 1907 besonders für die Farb­­­fotografie. Damals kamen die von den Brüdern Lumiere erfundenen Autochrome-Platten auf den Markt, die den Beginn der kommerziellen und künstlerischen Farbfotografie darstellen. Mit seinen legendären amerikanischen Freunden Alfred Stieglitz und Edward Steichen erprobte Kühn die neuen Glasplatten, und die Möglichkeit, endlich in Farbe fotografieren zu können, faszinierte ihn. Heinrich Kühn entwickelte sich zu dem Meister in diesem technisch anspruchsvollen Ver­fahren.

Neben den Enkeln Kühns setzen sich für den Film neben anderen Monika Fa­­ber, Peter Weiermair, Peter Weibel und Florian Ebner, sowie der kanadische Foto-Künstler Jeff Wall mit dem Leben und Werk dieses herausragenden Tiroler Fotografen auseinander.

Stab

Regie und Buch
Markus Heltschl
Kamera
Jan Betke, Bernd Neuburger
Musik
Gregor Arnberg
Produktion
Markus Heltschl

Besetzung

Jeff Wall, Peter Weibel, Monika Faber, Florian Ebner, Ulrich Pohlmann, Peter Weiermair, Uwe Schögl uvm.
sich selbst